admin
-1
archive,author,author-markus,author-1,bridge-core-2.6.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

17. - 20. Oktober Bayerns größter Kunstevent für zeitgenössische Kunst Eröffnung am 17.10.2019 um 19:00 Uhr Öffnungszeiten: Freitag bis Samstag von 12:00 bis 19:00 Uhr Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr Ort: Isarforum am Dt. Museum und Praterinsel (München) www.artmuc.info...

In der Produzentengalerie Burgkunstadt für Gegenwartskunst stellt die Kronacher Malerin Lisa Stöhr aus. Am Samstagnachmittag war Vernissage. Blickt man auf die Gemälde der Kronacher Künstlerin Lisa Stöhr, dann baut sich im Geist des Betrachters zunächst ein großes Fragzeichen auf. "Was soll das bedeuten?", fragt man sich unwillkürlich. Denn oberflächlich betrachtet, gewinnt man den Eindruck, hier habe jemand wild drauflos gekleckst. So erging es auch Petra Fischer aus Schwürbitz, die mit ihrer Tochter Karolina am Samstagnachmittag zur Ausstellungseröffnung der Künstlerin in die Produzentengalerie Burgkunstadt für Gegenwartskunst gekommen war. In dem Bild "Satyrsabra" konnte sie noch eine Meerjungfrau entdecken, doch dann verließen sie die Geister: "Der Rest erscheint mir doch recht zusammenhanglos", gibt die Kunstliebhaberin ohne Umschweife zu. Das daneben hängende Werk mit dem Titel "ich" spricht sie mehr an. In dieses Bild kann die Schwürbitzerin auch mehr hineininterpretieren: "Man sieht deutlich eine Figur, gefangen in schwarzer Umgebung, und einen roten Farbklecks, der mir wie...

Ein Bericht von infranken.de Malerin Lisa Stöhr (Kronach) sowie der Bildhauer Adelbert Heil (Bamberg) und Rainer Kurka (Berlin) stellen in der Produzentengalerie Burgkunstadt aus. Hier den kompletten Bericht lesen...

Ist der Titel einer Kunstaustellung, welche zurzeit in der Regierung von Oberfranken (Bibliothekssaal K 241) in Bayreuth zu bewundern ist. Zu sehen sind dort Werke der beiden Künstlerinnen Lisa Stöhr und Felicitas Aga. Bei der Vernissage am 11.05 waren beide Künstlerinnen auch anwesend und stellten Ihre Werke persönlich vor. Lisa Stöhr, welche seit mittlerweile über 10 Jahren an unserer Montessori-Schule tätig ist und 2008 die Kunstwerkstatt ins Leben rief, absolvierte 1998 ihr Staatsexamen für Kunstpädagogik und Grundschullehrer in Nürnberg. Nach einem Gaststudium (2002) an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Georg Baselitz und einem Erasmus-Stipendium (2003) mit 6-monatigem Aufenthalt in Porto, absolvierte Frau Stöhr 2004 ihr Diplom an der Hochschule für Bildende Künste Dresden in der Klasse von H.-P. Adamski. Weiterhin beteiligte Sie sich 2001 an der Ausstellung beim Pariser Wettbewerb „figure future“, erhielt 2006 ein Katalogstipendium des bayerischen Kultusministeriums sowie von 2013 – 2016 ein Atelierstipendium des...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen